Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Ski alpin / Snowboard

DHM Snowboard in Les Deux Alpes 21.-28.03.09

     
1. Platz Laura Diez Boardercross
2. Platz Fabian Wolfsperger Slopestyle

... Nachdem der Parcours mit Hilfe der örtlichen Skischule sowie zahlreicher Helfer gesteckt worden war und die Startgates tief in den Schnee eingegraben worden waren, konnte die Qualifikation in Form von Einzel-Zeitfahren starten.
Bei den Damen Snowboard dominierte Laura Diez von der Universität Magdeburg. Sie zeigte auch einigen Herren, wie schnell man den Boardercross hinunterheizen kann. Bei den Damen qualifizierten sich die ersten acht Teilnehmerinnen für das Halbfinale. Die Schnellsten der Quali hatten in ihren Viertelfinal- bzw. Halbfinalläufen das Anrecht auf die freie Wahl des Startgates, was, wie sich im weiteren Verlauf herausstellte, ein großer Vorteil war.
In den Viertel- und Halbfinals wurde einiges fürs Auge der Zuschauer geboten, denn hier trafen die qualifizierten Teilnehmer in 4er Heats aufeinander und lieferten sich spektakuläre Überholmanöver auf der Strecke.
Bei den Damen Snowboard siegte also Laura Diez (WG Magdeburg) vor Katharina Haenschel und Lena Kattenbeck (beide WG Köln). ...

... Beim Snowboard Slopestyle traten 18 ambitionierte Herren aufeinander und zeigten ihr Können. Die Judge Crew hatte freien Blick auf die Kicker- und Rail-Line und konnte sich die zwei Qualifikations-Runs der Herren in Ruhe anschauen. Man merkte gleich, dass alle Rider den Titel wollten, einfach nur zufällig war hier keiner angetreten. Die besten 5 Rider der Snowboard Slopestyle Qualifikation konnten sich gleich über ihren Einzug ins Finale freuen. Die Plätze 6 bis 9 mussten erneut in einem Head-to-Head ihr Können unter Beweis stellen und die letzten zwei heiß begehrten Finalplätze untereinander ausfahren. Die Glücklichen, die sich in der Runde der Lucky Looser durchsetzen konnten, waren Fabian Wolfsperger (WG Magdeburg) und Lukas Sundermann (WG München). In einem spannenden Finale mit spektakulären Tricks hatte jeder Starter zwei Runs, wieder wurde der bessere Run gewertet. Dies bewegte die Fahrer dazu, bis an die Grenzen zu gehen und wirklich all ihr Können zu präsentieren... Gero Walter (Uni Bochum) sicherte sich mit einem nahezu perfekten ersten Run den Titel als Hochschulmeister im Snowboard Slopestyle. Zweiter wurde Fabian Wolfsperger, der sich quasi last minute fürs Finale qualifiziert hatte. Über den dritten Platz durfte sich Elan Teamrider Patrick Rauter, der extra aus Innsbruck angereist war, freuen. ...

 2alpes_fabian 2009     Laura3

           Fabian beim Relaxen                Laura in einem früheren Wettkampf

           Laura2                     Fabian ? 2009

                Laura Diez                                    Fabian im Flug

Letzte Änderung: 09.03.2019 - Ansprechpartner: Katrin Holz