Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

DHM Rudern

Hannover am 02.-04.07.2010

Doppelvierer beim Training 2

Doppelvierer beim Training von rechts: Peter Krüger, Benjamin Kuhnert, Robert Bertram und Erhard Günther

Am ersten Juliwochenende fanden in Hannover die 63. Deutschen Hochschulmeisterschaften im Rudern statt. An den Titelkämpfen auf dem Maschsee nahmen aus 44 Hochschulen und Universitäten über 500 Studentinnen und Studenten, darunter auch zahlreiche Teilnehmer an Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften, teil. Mit am Start waren in diesem Jahr auch 18 Teilnehmer der Otto-von-Guericke-Universität und der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Nach den Vorläufen und Halbfinals standen insgesamt 8 Boote aus Magdeburg in den Finalläufen.
Vizemeister wurden am Samstag der Doppelvierer der Männer in der Besetzung Peter Krüger, Benjamin Kuhnert, Robert Bertram und Erhard Günther. Nach packendem Endspurt fehlten hier am Ende der 1.000 m Strecke lediglich 72 Hunderstelsekunden zum Sieg. In den abschließenden Achterrennen am Sonntag konnte Judith Aldinger in einer Renngemeinschaft dann ebenfalls den zweiten Platz im Frauenachter erkämpfen.
Komplettiert wurde das gute Ergebnis mit jeweils 2 vierten, fünften und sechsten Plätzen.

Die nächste Ruderregatta für die Studentinnen und Studenten ist der Vergleich der Achter der Universitäten aus Halle und Magdeburg im Rahmen des Städteachters am 19. September am Wasserstraßenkreuz.

Ergebnisse der Studenten aus Magdeburg:

2. Platz Doppelvierer der Studenten
(Peter Krüger, Benjamin Kuhnert, Robert Bertram und Erhard Günther)

2. Platz Achter der Studentinnen in einer Renngemeinschaft aus mehreren Universitäten
(Judith Aldinger)

4. Platz Doppelzweier Leichtgewicht der Studenten
(Michael Taeger, Timo Wemme)

4. Platz Mix Doppelvierer
(Peter Krüger, Erhard Günther, Anne Bergerhoff, Anne Kort)

5. Platz Zweier ohne Steuermann der Studenten
(Paul Zander, Frederik Rahders)

5. Platz Mix Achter
(Erhard Günther, Johannes Koch, Peter Krüger, Christian Wölfer, Julia Köppel, Anne Bergerhoff, Judith Aldinger, Susann Ludewig und Steuerfrau Rebekka Walther)

6. Platz Mix Doppelvierer
(Judith Aldinger, Susann Ludewig, Paul Zander, Frederik Rahders)

6. Platz Achter der Studenten
(Robert Bertram, Paul Zander, Frederik Rahders, Benjamin Kuhnert, Timo Wemme, Michael Taeger, Christian Wölfer, Peter Krüger und Steuerfrau Anne Kort)


Doppelzweier Leichtgewicht von rechts: Michael Taeger und Timo Wemme

Doppelzweier Leichtgewicht 


 

Axel Kort belegt den 5. Platz bei den U 23 Weltmeisterschaften

Bei den U 23 Weltmeisterschaften der Ruderer in Brest belegte Axel Kort im Vierer ohne Steuermann - Leichtgewicht den fünften Platz. Nach dem 1. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in der U 23 konnte sich Axel für den Nationalmannschafts-Vierer qualifizieren. Im  Vorjahr hatte Axel, der auch regelmäßig bei den Kursen des SPOZ trainiert, bei der DHM im Rudern zweimal den 1. Platz und bei den Europameisterschaften der Studenten den 3. Platz belegen können.

Ronald Vetter

 

               Achter der Studenten

Achter der Studenten Mix-Achter

                                                                                                   Mix-Achter

 

Letzte Änderung: 09.03.2019 - Ansprechpartner: Katrin Holz