Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Fußball-Hallen-Masters

18./19.02.2013

Platz 1 bis 4x

Jetzt ist das Hallen Masters Fußball 2013 des Hochschulsports Magdeburg auch schon wieder Vergangenheit. Zu dem heimlichen Höhepunkt in der Hallenfußballsaison trafen sich am 18.02.2013 acht Mannschaften in der Sporthalle 3. Bei dieser Gelegenheit kam es zum Kräftemessen von jungen und etablierten Teams gleichermaßen. Gespielt wurde in zwei Gruppen zu je vier Mannschaften. Die Auftaktpartie bestritten in der Gruppe A die Mannschaften “brazzers” und “Lieber liederlich als wieder nicht”. Trotz des gezeigten Engagements konnte sich keine der Mannschaften für die Hauptrunde qualifizieren. Aus der Gruppe B fielen nach der Vorrunde die Teams “Die Mannschaft” und “Los Cojones Grandes” heraus. Für die Halbfinals am zweiten Turniertag konnten sich somit die Mannschaften "Lehrämter", " Sativalovers", "Sportfreunde Magdeburg" und der "Chucrute FC" qualifizieren. In besonders bestechender Verfassung waren die Mannschaften um die Lehrämter und die Sportfreunde Magdeburg. Beide konnten ihre Gegner im Halbfinale in die Schranken weisen. Die Lehrämter dominierten das Spiel gegen die Sativalovers und machten mit einem 3 : 0 den Finaleinzug für sich klar. Im zweiten Halbfinale sah der Chucrute FC lange wie der Gewinner aus. Doch etwa fünf Minuten vor dem Ende der Partie erzielten die Sportfreunde Magdeburg erst den Ausgleich und dann kurze Zeit später den 2 : 1 Endstand. Somit war klar, dass die Lehrämter gegen die Sportfreunde Magdeburg das Finale bestreiten würden. Im Spiel um Platz drei trafen die Sativalovers auf denn Chucrute FC.

Das kleine Finale entwickelte sich zu einer sehr sehenswerten Partie zwischen zwei ebenbürtigen Kontrahenten. Beide Teams spielten engagiert, dynamisch und mit einiger Härte. Am Ende der regulären Spielzeit stand es immer noch 0:0, so dass es zu einer 5-minütigen Verlängerung kam. Diese Zeit konnten die Sativalovers für sich nutzen und mit einem spektakulären Schuss kurz vor Abpfiff der Partie erzielten sie das benötigte Tor zum 1:0. So konnten sie sich zu Recht über Platz 3 freuen. Trotz Enttäuschung freuten sich die Spieler des Chucrute FC über einen guten 4. Platz.

Das Finale des Hallen Masters Fußball wurde zwischen den Lehrämtern und den Sportfreunden Magdeburg ausgetragen. Beide Mannschaften starteten sehr konzentriert und abwartend in das Finale. Die Lehrämter waren sehr auf Ballbesitz fokussiert und versuchten den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen zu lassen. Die Sportfreunde Magdeburg unterbanden den sicheren Ballvortrag in dem sie ihre Schnelligkeit und Wendigkeit einsetzten. Durch erhebliche Schwächen im Abschluss und Unachtsamkeiten verpassten sie, das Führungstor zu schießen. Nach einem leichten Ballverlust im eigenen Angriff fingen sich die Sportfreunde Magdeburg nach einem Konter sogar das 1:0 ein. Die Sportfreunde erhöhten ihre Angriffsleistungen, doch durch zu schnelle und unpräzise Abschlüsse war es ihnen nicht vergönnt, den Anschlusstreffer zu setzen. Im Verlaufe des Spiels mussten die Sportfreunde sogar das 2:0 und 3:0 hinnehmen. Nicht unverdient konnten die Lehrämter am Ende des Turniertages die Trophäe für den Sieg entgegen nehmen, Platz 2. ging an die Sportfreunde Magdeburg. Die Turnierleitung des Hallen Masters Fußball des Hochschulsports Magdeburg hatte Thomas Kirchner inne. Das Kampfgericht wurde durch ihn und Sebastian Scholz betreut.

An dieser Stelle noch mal ein Dank an alle Akteure, Sportler und Zuschauer. Der Hochschulsport Magdeburg hofft auf eure Unterstützung und rege Beteiligung bei der Wiederauflage des Turniers im kommenden Jahr.

Sebastian Scholz

Lehrämter

2. Platz:
Sportfreunde Magdeburg

SportfreundeMagdeburg

3. Platz:
Sativalovers

Sativalovers

4. Platz:
Chucrute FC

Chucrute FC

 

Letzte Änderung: 09.03.2019 - Ansprechpartner: Katrin Holz